Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Pilgertag Titelbild.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

pax christi Pilgertag

Hier finden Sie Informationen zum pax christi Pilgertag, einer jährlich stattfindenden Veranstaltung des pax christi Diözesanverbands Rottenburg-Stuttgart.

pax christi Pilgertag 2019 "Auf dem Martinusweg"

Auf den Spuren des Hl. Martin durchs Dekanat Böblingen - Im Jahr 2011 wurde der Martinusweg durch die Diözese Rottenburg-Stuttgart als erster Martinusweg in Deutschland eröffnet und 2016 folgte dann der europäische Martinusweg (Via Sancti Martini), der nun Szombathely in Ungarn mit Tours in Frankreich auf einer Achse verbindet und dabei Martinskirchen und kirchliche Einrichtungen, die im Geiste des Hl. Martin tätig sind, miteinander verknüpft.
Der Pilgertag 2019 widmet sich wie schon der Studientag im März 2019 dem friedenspolitischen Wirken des Hl. Martin. Einen Einblick erhalten wir in die Arbeit der Betriebsseelsorge mit der Aktion Martinusmantel durch Paul Schobel, bevor wir uns auf den eigentlichen Weg machen und ganz konkret der Frage nach der Umsetzung aktiver Gewaltfreiheit nachgehen wollen (den Flyer zum Pilgertag finden Sie rechts im Download-Bereich.

pax christi Pilgertag 2018 auf dem Lindauer Friedensweg am Bodensee

Zum pax christi Pilgertag 2018 lud der Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart Mitglieder und Freund*innen in der Friedensbewegung nach Lindau an den Bodensee ein. Dort führte der Lindauer Friedensweg (den Flyer dazu finden Sie rechts im Download-Bereich) über zehn thematische Stationen (u.a. Mahnmale) zu Ereignissen von Krieg und Frieden. Dabei wurden historische Ereignisse mit der Gegenwart verknüpft. Letzte Station des Pilgertags waren die "friedensräume" in der Villa Lindenhof, einem Friedensmuseum, das wesentlich von pax christi Augsburg betrieben wird. Zum Ausklang nutzen die Teilenehmer*innen die Gelegenheit für Begegnungen und Gespräche in der direkt am Bodensee gelegenen Gartenanlage (ein ausführlicher Bericht zum pax christi Pilgertag 2018 erschien in pax info 65, S. 9-10, vgl. rechts im Download-Bereich).