Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Want to learn more about.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Referent für Friedensbildung

Im Rahmen des Schwerpunkts Friedensbildung von pax christi Rottenburg-Stuttgart wurde im Jahr 2016 die Stelle der Referentin/ des Referenten für Friedensbildung eingerichtet. Hier finden Sie Informationen über die Angebote des Referenten für Friedensbildung, Richard Bösch.


"Eigene Haltungen und Positionen zu den Grundfragen des friedlichen Zusammenlebens in der eigenen und in der Weltgesellschaft zu entwickeln und Chancen auf Mitgestaltung zu erkennen und wahrzunehmen, ist eine wesentliche Aufgabe der Friedensbildung, insbesondere an Schulen." (Richard Bösch)

Der Friedens- und Konfliktforscher Richard Bösch bietet im Rahmen seines Bildungsauftrags ein breites Spektrum an Unterrichts- bzw. Workshop-Einheiten an, das verschiedene Schularten (Sekundarstufe I & II) abdeckt, aber auch im Bereich der außerschulischen Jugendbildung und der Erwachsenenbildung nachgefragt wird. Dabei stehen u.a. folgende Themenbereiche im Fokus:

  • Frieden stiften: Bausteine und Methoden
  • Friedensprojekt Europa
  • Rüstungsexporte
  • Interreligiöser Dialog
  • Frieden in Nahost
Wenn Sie den Referenten einladen möchten (z.B. in Ihren Unterricht oder im Kontext  anderer Bildungsangebote), melden Sie sich gerne in der pax christi Geschäftsstelle per E-Mail an paxchristi-rs@bo.drs.de oder telefonisch unter 0711 97914842.