Zum Inhalt [I]
Zur Navigation [N]
Kontakt [C] Aktuelles [2] Suchfunktion [4]
Tomorrow Die Welt ist voller Lösungen.jpg

pax christi

menschen machen frieden - mach mit.

Unser Name ist Programm: der Friede Christi. 

pax christi ist eine ökumenische Friedensbewegung in der katholischen Kirche. Sie verbindet Gebet und Aktion und arbeitet in der Tradition der Friedenslehre des II. Vatikanischen Konzils. 

Der pax christi Deutsche Sektion e.V. ist Mitglied des weltweiten Friedensnetzes Pax Christi International.

Entstanden ist die pax christi-Bewegung am Ende des II. Weltkrieges, als französische Christinnen und Christen ihren deutschen Schwestern und Brüdern zur Versöhnung die Hand reichten. 

» Alle Informationen zur Deutschen Sektion von pax christi

Film und Workshop zur Agenda 2030 in Kirchheim

26. Nov 2017 – 14:00 Uhr  bis 26. Nov 2017 – 18:00 Uhr , Widerholtstr. 4, Kirchheim

Das Kirchheimer Bündnis gegen TTIP, in dem auch die pax christi Basisgruppe Kirchheim mitarbeitet, lädt gemeinsam mit der attac Regionalgruppe zu einem Workshop zur Agenda 2030 der Vereinten Nationen ein.

Im Vorfeld dieser Veranstaltungen wird in Kooperation mit den Kinobetrieben Frech der Film "Tomorrow - die Welt ist voller Lösungen" gezeigt. Die Termine sind:

17.11.    20.15   Tyroler Kino
19.11.    11.00   Tyroler Kino
21.11.    17.45   Tyroler Kino
23.11.    20.15   Central Kino

Ein Film, der Ansätze für die notwendigen Zukunftslösungen aufzeigt Die Fülle der politischen, sozialen, ökonomischen und ökologischen Probleme, die global und auch lokal gelöst werden müssen, ist groß – Ideen für die Zukunft sind gefragt.

Die Schauspielerin Mélanie Laurent und der Aktivist Cyril Dion haben eine filmische Reise durch zehn verschiedene Länder von den USA bis Indien unternommen. Hier suchen sie nach Lösungen für die vielfältigen globalen und lokalen Probleme. Sie finden viele Ansatzpunkte. In Interviews mit Wissenschaftlern und Aktivisten stellen sie Modelle des Urban Farming und der biologischen Landwirtschaft vor. Sie untersuchen neue Wege der Energiegewinnung, der Stadtplanung und der Müllentsorgung. Sie zeigen auch Projekte zu sozialer Gerechtigkeit und demokratischer Teilhabe sowie vorbildliche Schulsysteme. „Tomorrow“ ist ein Rundumschlag zur Weltrettung. In Frankreich wurde der Film als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet und erreichte 800000 Zuschauer.

Workshop „Agenda 2030“ am Sonntag, 26.11.2017, 14-18 Uhr, Familienbildungstätte Kirchheim

Für Attac Kirchheim und das Bündnis gegen TTIP ist die Vorführung des Films Tomorrow auch eine Hinführung und Begleitung zu einem Workshop zur „Agenda 2030“. Die von der UN-Vollversammlung am 27. September 2015 beschlossene „Agenda 2030“ist ein historischer Meilenstein für eine weltweite nachhaltige Entwicklung. Die dort formulierten 17 Globalen Nachhaltigkeitsziele („Sustainable Development Goals“, kurz „SDGs) mit ihren 169 Unterzielen sollen für alle Staaten gelten und bis 2030 erreicht werden. Dabei gilt das schon auf dem Erdgipfel in Rio de Janeiro 1992 formulierte Prinzip der gemeinsamen, aber differenzierten Verantwortung. Dies bedeutet, dass die gemeinsam formulierten Ziele von jedem Land unterschiedlich umgesetzt werden. Den Kommunen kommt dabei eine wichtige Rolle zu.

Hans-Werner Schwarz (EPIZ = Entwicklungspädagogisches Info-Zentrum Reutlingen) und Otmar Braune (BUND Nürtingen/Forum zukunftsfähige Stadt) geben in einem Input einen Überblick über die globalen Herausforderungen und die 17 Nachhaltigkeitsziele. In zwei Workshops werden anschließend fünf Ziele daraufhin beleuchtet, wo die Teilnehmer/innen Ansatzpunkte für konkrete Veränderungsschritte in Kirchheim und den umgebenden Kommunen sehen. Dabei werden die Ziele 11 (Städte inklusiv, sicher und nachhaltig gestalten) und 12 (Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sichern) in den Blick genommen. Einbezogen werden auch die Ziele 8 (Menschenwürde, Arbeit und Wirtschaftswachstum), 9 (Industrie, Innovation und Infrastruktur) und 10 (Ungleichheit in und zwischen Ländern verringern).

Das Einladungsrundschreiben mit weiterführenden Informationen finden Sie rechts im Download-Bereich.
 

Zeiten

  • Von:
    26. Nov 2017 – 14:00 Uhr
  • Bis:
    26. Nov 2017 – 18:00 Uhr

Adresse

  • Widerholtstr. 4, Kirchheim